Akupunktur Schnarchen

Schnarcher können sich bei niedergelassenen Ärzten mit einer Zusatzausbildung in Akupunktur oder bei solchen Heilpraktiker, die sich auf diese chinesische Heilmethode spezialisiert haben, helfen lassen. Auch Homöopathen bieten diese Behandlungsmethode gerne an.

Bei der Akupunktur gibt es verschiedene Meisterpunkte und noch eine Vielzahl anderer Energiepunkte im menschlichen Körper, an welchen diese mittels Nadeln angewendet wird. Hierbei wirkt die Akupunktur Schnarchen als Umsteuerung-und Regulationstherapie.

Akupunktur gegen Schnarchen

Bei dem Energiepunkt für Akupunktur Schnarchen wird die Nadel meist in den Meisterpunkt 17 eingeführt, welcher in der Nähe des Schlüsselbeines sitzt und mit den Atmungsorganen zusammenhängt. In diesen Punkt werden nun eine oder mehrere Akupunkturnadeln eingeführt und verbleiben dort für zirka 20 bis 30 Minuten, um ihre heilende Wirkung zu entfalten, während der Patient meist entspannt auf einer Liege ruht. Mittlerweile gibt es auch schon eine ganze Reihe von HNO-Ärzten, die als eine alternative Heilmethode auch die Akupunktur anbieten. Sucht man einen solchen Arzt bezüglich einer solchen Akupunktur gegen Schnarchen auf, kann es sein, dass die Kasse die Akupunkturkosten anteilig übernimmt, vor allem dann, wenn noch eine Schlafapnoe dazukommt. Es gibt mittlerweile auch Akupunkturzentren an einigen, deutschen Kliniken, welche Akupunktur gegen Schnarchen anbieten.

Ungefähr 10 Sitzungen sind normalerweise nötig, um eine Verringerung oder eine Beseitigung des Schnarchens zu erreichen. Diese Sitzungen müssen in bestimmten Abständen durchgeführt werden, manchmal ist nach einiger Zeit eine Wiederholung nötig, damit der Erfolg entweder gehalten oder gesteigert werden kann. Ein Vorteil dieser Methode ist, dass bei Akupunktur Schnarchen keine mechanischen Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Nasenschmetterling oder eine Schnarchbinde nötig sind und auch keinerlei Nebenwirkungen auftreten.

Heilpraktiker gegen Schnarchen

Manche Ärzte und Heilpraktiker setzen auch eine weitere Methode der Akupunktur, die Akupressur, also ein Verfahren ohne Nadeln, ein. Diese setzt gezielt mittels Massagen an den Energiepunkten an, um dort Blockaden zu lösen. Bevor man sich jedoch um eine Akupunktur Schnarchen bemüht, sollte man seinen Hausarzt oder einen HNO-Arzt aufsuchen, um die Ursachen des Schnarchens abklären.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen


Top