Gaumensegel Schnarchen

Das Schnarchen ist ein weltweit verbreitetes Phänomen und viele Menschen schämen sich zuzugeben, dass sie ebenfalls zu den Schnarchern gehören. Die Schnarcher wecken nicht nur in der Nähe befindliche Menschen durch ihr lautes Schnarchen auf, sondern häufig wecken sie sich auch selbst damit auf.

Ursachen des Schnarchens

Warum Menschen schnarchen, hat verschiedene Ursachen. Meist ist es jedoch mit Übergewicht verbunden und dem Umstand, dass die Luftwege beim Schlafen verengt sind und dadurch der Luftstrom beschleunigt wird. Durch diese Beschleunigung des Luftstroms wird u.a. das Gaumensegel in Schwingung gebracht und dies erzeugt dann das typische unangenehme Schnarchgeräusch. Jene Menschen, welche unter diesem physischen Phänomen leiden, haben häufig schon zahlreiche Mittel und Methoden erprobt, um das Schnarchen zu lindern oder gar zu beseitigen.

Gewichtsabnahme

Der erste Schritt, um die Luftwege nicht zu stark zu belasten und wieder freier zu machen, ist eine Gewichtsabnahme, da Schnarchen meist bei übergewichtigen Menschen vorkommt. Dies entlastet den Körper und dadurch kann die Luft im Körper besser zirkulieren. Somit wird dann auch das Gaumensegel nicht in Schwingung gebracht und die Nacht kann still und leise verlaufen.

Operativer Eingriff

Viele Menschen schaffen es jedoch nicht, entsprechend abzunehmen oder sind trotz einer normalen Figur schwere Schnarcher. Dies belastet häufig auch Beziehungen, da es dann meist nicht mehr möglich ist, in einem Raum zu schlafen. Daher entscheiden sich betroffene Personen auch oft für einen operativen Eingriff, bei dem das Gaumensegel gestrafft wird, um somit zu vermeiden, dass das Gaumensegel zu flattern beginnt und Schnarchgeräusche erzeugt.

Maßnahmen ohne Operation

Der Eingriff sollte jedoch zuvor mit dem Arzt genau besprochen werden bzw. es sollte zuerst versucht werden, vorhandenes Übergewicht zu reduzieren und den Kopf beim Schlafen aufrechter zu lagern, damit die Luftzirkulation im Körper möglichst gleichmäßig ist und das Gaumensegel nicht zum Schwingen bzw. Zittern gebracht wird.

Gewohnheiten ändern

Hilfreich ist es auch, vor dem Schlafen gehen möglichst nichts mehr zu Essen und vor allem sollte auch der Konsum von Alkohol abends eingeschränkt werden. Essen und Alkohol belasten nämlich den Körper und führt dazu, dass die Atmung schwerfälliger ist, wodurch das Schnarchen begünstigt wird bzw. das Gaumensegel wieder in Bewegung gebracht wird.

Weitere Möglichkeiten

Auch viel frische Luft und Sport sind empfehlenswert, um das Schnarchen zu reduzieren bzw. ganz abzustellen. Es gibt also viele Möglichkeiten, um das Schnarchen zu verbessern, bevor die Operation des Gaumensegels in Betracht gezogen wird.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen


Top