Schlaf Apnoe Syndrom

Das Schlaf Apnoe Syndrom ist ein recht häufiges Beschwerdebild, provoziert wird das Syndrom durch plötzlich auftretende Atemstillstände, so genannte Apnoen, während des Schlafes. Folgen und Symptome des Schlaf Apnoe Syndrom können verstärkte Tagesmüdigkeit oder häufiges Auftreten des Sekundenschlafs sein. Die Atemstillstände, die während des Schlafes auftreten können verursachen ein sofortiges Aufwachen aus dem Schlaf, da der Körper die Gefahr einer geringeren Durchblutung sofort registriert und somit das Aufwachen als lebensrettende Maßnahme inszeniert.

Meistens führen diese Reaktionen des Körpers aber nicht zum vollständigen Aufwachen des Betroffenen, im Regelfall erhöht sich nur der Puls, während der Betroffene weiter im Schlafzustand bleibt. Erkrankte Menschen nehmen das Schlaf Apnoe Syndrom selten wahr, es äußerst sich jedoch durch die erhöhte Müdigkeit während des Tages, da durch die ständige Leistungserhöhung des Körpers der Schlaf mehr Anstrengung anstatt Erholung bedeutet.

Das Schlaf Apnoe Syndrom hat viele verschiedene Formen und Grade, am häufigsten wird das so genannte obstruktive Schlaf Apnoe Syndrom (OSAS) verzeichnet. Beim OSAS führt eine starke Entspannung im oberen teil der Atemmuskeln dazu, dass einzelne Atemwege behindert werden und somit das Gehirn oftmals längere Zeit mit (zu) wenig Sauerstoff versorgt werden kann. Diese Unterversorgung führt dann zu einer Weckreaktion des Körpers, der die lebensgefährliche Situation erkennt und das Gehirn vor der Unterversorgung schützen möchte.

Bei der Weckreaktion muss der Betroffene nicht zwangsweise aufwachen, meistens stellt sich die geregelte Atmung von selbst wieder ein, ohne dass sich der Erkrankte später daran erinnert. Deutschlandweit kann man mit etwa 800.000 OSAS Erkrankten rechnen. Die häufigsten Symptome bei einer OSAS Erkrankung sind Schwindelzustände und Kopfschmerzen beim Aufwachen, sowie vermehrtes Schwitzen oder gesteigerter Harndrang während der Nacht.

Bei einer Diagnose sollte auf jeden Fall eine entsprechende Therapie wahrgenommen werden, OSAS kann operativ oder auch mithilfe von CPAP-Atemtherapiegeräten mit hoher Wahrscheinlichkeit erfolgreich bekämpft werden. Eine OSAS Diagnose führt zudem zu einer Ausmusterung bei der Bundeswehr, egal ob die sportliche und körperliche Leistungsfähigkeit des Erkrankten dadurch eingeschränkt ist.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen


Top