Schnarchen Operation

Hier erfahren Sie alles über die operative Beseitigung eines Leidens: schnarchen. Eine operative Beseitigung des schnarchens ist möglich. Schnarchen ist eine laestige Beeintraechtigung der Nachtruhe und der Gesundheit. Mit verschiedenen Methoden ist Abhilfe moeglich.

Hier erfahren Sie alles über die operative Beseitigung eines Leidens: schnarchen. Eine operative Beseitigung des schnarchens ist möglich. Schnarchen ist eine laestige Beeinträaechtigung der Nachtruhe und der Gesundheit. Mit verschiedenen Methoden ist Abhilfe moeglich.

Ein zu langes Gaumensegel, kann die Ursache für eine Schlafapnoe (Atemstillstand im Schlaf) sein. Schnarchen ist nicht nur lästig, sondern kann durch verschiedene Krankheiten verursacht werden. Ursachen können zum Beispiel erhöhtes Körpergewicht, eine Behinderung der Nasenatmung durch das Flattern des Gaumens, aber auch Alkohol sowie die Einnahme von Schlaf-tabletten sein.

Schlafapnoe kann bis zur Entwicklung von Herz- und Lungenerkrankungen führen. Je größer die Gesundheitsgefährdung ist wie z.B. Übergewicht oder zu hoher Blutdruck, desto vertretbarer ist es, sich einer Operation zu unterziehen. Die nachstehenden Operations-methoden sind überwiegend plastischer Natur.

Bei akuten Schnarchproblemen sollte man sich unbedingt an einen Lungenfacharzt wenden. Kann dieser keinen krankhaften Befund feststellen, besteht die Möglichkeit durch den HNO Facharzt eine Untersuchung vornehmen zu lassen. Dort muss auch geklärt werden, welche Regionen für das schnarchen verantwortlich sind. Nach diesem Befund kann der operative Eingriff erfolgen. Das könnte zum Beispiel eine Kürzung des Gaumensegels oder des Zäpfchens sein.

Zeigen sich bei Untersuchungen im Schlaflabor dass Atembehinderungen in der Nase vorliegen, muss diese durch eine Operation der Nasenscheidewand korrigiert werden. Alternativ dazu gibt es auch die Laser conchotomie. Dabei werden die Schwellkörper der Naseninnenwand mit CO2 oder Diodenlaser verkleinert. Dies geschieht in der Regel unter örtlicher Betäubung. Die örtliche Betäubung ist für den Patienten wesentlich angenehmer. Welche OP Methode in Frage kommt hängt natürlich in jedem Fall von der Anatomie ab.

Operationsmethoden der Schnarchen Operation

Die Funktion der snoremender Methode. Überwiegend wird das schnarchen, durch eine Verengung der Atemwege hervorgerufen, bei der das weiche Gewebe im Hals vibriert wenn der Atem daran vorbei gepresst wird. Ein kleiner weicher Gaumenschild hält den Unterkiefer leicht nach vorn gedrückt, so dass die Atemwege geöffnet bleiben. Dies wäre eine Methode ohne OP.

Radiofrequenz oder coblations Chirurgie am Gaumen: Coblationen werden bei geringen Befunden, sprich reinem schnarchen ambulant in der Chirurgie durchgeführt. Dabei handelt es sich um eine Weichteilvernarbung zur Straffung des Gaumens. Es wird ein Plasmastrom induziert welcher das Gewebe unter der Schleimhaut zersetzt. Dadurch entstehen keine Narben die die Nasenschwellkörper zusammenhalten.

Laserbehandlung: Sind die Befunde mit deutlichem schnarchen ausgepraegter, wird mit einer lokal Anästhesie die Laserbehandlung eingesetzt. Mit dieser Methode wird überschüssiges Gewebe verringert.

Mandelentfernung: Bei sehr starkem und ausgeprägtem schnarchen wird empfohlen eine Mandelentfernung durchzuführen.

Zungenbeinverlagerung: Zungenbeinverlagerung ist ratsam in sehr akuten Fällen des Schnarchens mit Sauerstoffmangel und Atemaussetzern. Während des Schlafens besteht die Möglichkeit durch eine Zungenbeinverlagerung, die Luftwege wieder zu stabilisieren.

Das Pilarverfahren

das Verfahren kommt aus den USA und das Prinzip sieht folgendermaßen aus: während des Schlafes flattert der Gaumen.
Um dies zu beseitigen werden am hinteren Gaumen drei stützende, für Stabilität sorgende Implantate eingesetzt. Bei dieser Methode verlässt man sich nicht nur auf die Narrenbildung, sondern fixiert unter den Schleimhäuten ein polyethylen Korsett. Dieses dient zur Versteifung und Formgebung des Segels und dadurch wird nichtgewünschtes flattern des Segels verhindert. Die fibrotische Reaktion des Körpers auf die Implantate versteifen den Gaumen und helfen das schnarchen somit zu reduzieren oder sogar komplett zu beseitigen. Auch dieses Verfahren ist mit einer örtlichen Betäubung durchführbar.

0 Comments:

Kommentar posten


Top