Was hilft gegen Schnarchen

Als oberstes Gebot beim Schnarchen gilt: Auf jeden Fall etwas dagegen unternehmen; auch wenn man lediglich leichte Schnarchgeräusche verursacht. Im folgenden Artikel soll nun eine Übersicht über die gängigsten Mittel gegen das Schnarchen gegeben werden.

Was hilft gegen Schnarchen?

Grundsätzlich gibt es, vor allem für den nur leichten Schnarcher, einige hilfreiche Tipps; einfachste Verhaltensregeln, deren Einhaltung dem leichten Schnarcher die Einnahme jedweder Mittel unter Umständen gänzlich ersparen kann:
  • Man sollte seine Schlafposition so oft wie möglich ändern. Beim leichten Schnarcher registriert dessen Körper den das Schnarchen verursachenden Sauerstoffmangel und ändert automatisch die Schlafposition.
  • Der Genuss von Alkohol sowie die Einnahme von Schlaf- oder Beruhigungsmitteln sollten einige, überliefert sechs, Stunden vor dem Schlaf tunlichst vermieden werden, da diese Dinge das Schnarchen fördern und der Verzicht darauf helfen kann, das Risiko des Schnarchens entweder ganz zu beheben oder zumindestens zu verringern.
  • Empfehlenswert ist auch eine regelmäßige Kontrolle des Körpergewichts, da Übergewicht eine oft unterschätzte Ursache für das Schnarchen darstellen kann.
  • Schnarcher, die zudem Allergiker sind, sollten ihre Bettwäsche noch häufiger als üblich wechseln und möglichst spezielle Allergiker-Bettwäsche verwenden.
  • Gegen leichtes Schnarchen ferner hilfreich ist die sog. "Schnarchbandage", die in jeder Apotheke zu kaufen ist.
Bei schwerwiegenderen Schnarchproblemen reicht es oft nicht einmal mehr aus, den Arzt aufzusuchen und sich von ihm Mittel gegen das Schnarchen verschreiben zu lassen. In solchen Fällen ist unter Umständen ein chirurgischer Eingriff vonnöten. Natürlich ist vor einem solchen ein eingehendes Beratungsgespräch sinnvoll, denn es gilt zu beachten, daß solche chirurgischen Eingriffe nicht mehr rückgängig zu machen sind.

Chirurgische Methoden sind:

  • die Straffung von Gaumen und Rachenschleimhaut;
  • die Entfernung des Gaumenzäpfchens;
  • die Behandlung mit einem Laser. Diese Methode bietet zusätzliche Vorteile für den Betroffenen, denn sie ist zum einen schonender, zum anderen kann der Betroffene nach der Behandlung sofort wieder nach Hause gehen, da die Laserbehandlung ambulant durchgeführt wird.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen


Top