Was tun gegen Schnarchen

Viele Beziehungen sind schon an dem nächtlichen Sägen gescheitert. Aber auch wenn es nicht so weit kommt, stellt sich doch immer wieder die Frage: Was tun gegen Schnarchen? Allgemein muss man hier sagen, so unterschiedlich wie die Ursachen für das Schnarchen, so unterschiedlich sind auch die Mittel die dagegen helfen. Wer wirklich etwas gegen das Schnarchen tun möchte, der muss sich also zunächst einmal auf die nach dem möglichen Auslöser machen.

Ein Mittel gegen Schnarchen kann schon die Änderung der Schlafposition sein. Dies lässt sich wie folgt erklären: Wenn der Kopf im Schlaf tief liegt, so kann es bei manchen Menschen vorkommen, dass die Schleimhäute der Nase anschwellen oder der Gaumen anderweitig den Luftfluss verengt. Diese Schwellung führt dann schließlich zum Schnarchen. Doch man was tun gegen Schnarchen! Zunächst einmal muss dafür Sorge getragen werden, dass der Kopf höher liegt. Dies ist noch recht einfach durch ein Kissen zu bewerkstelligen. Als nächstes um was gegen schnarchen zu tun, sollte die Schlafposition verändert werden. Die meisten Menschen schnarchen in Rückenlage, also muss für eine Seitenlage gesorgt werden. Hier kann zum Beispiel das Einnähen von Tennisbällen in das Rückenteil des Schlafanzuges von Vorteil sein, denn dies verhindert das zurückrollen in die Rückenlage.

Was tun gegen Schnarchen kann man auch, in dem man in den letzten sechs Stunden vor dem zu Bett gehen auf Alkohol verzichtet, denn Alkoholgenuss fördert das Schnarchen immens. Auch die Einnahme von Schlaf- und Beruhigungsmitteln sollte nach Möglichkeit vermieden werden.
Was tun gegen Schnarchen kann man ebenfalls mit einer Reduktion des Gewichts. Körperfett kann sich im Rachenbereich absetzen und so die Atmung behindern. Wer sein Körperfett durch eine Diät reduziert, tut auf diese Weise nicht nur etwas gegen das Schnarchen, sondern steigert auch seine Gesundheit und sein Wohlbefinden.

Was tun gegen Schnarchen kann man auch mit einem Besuch beim Arzt. Häufig liegt die Ursache in einer Hausstauballergie. So kann durch spezielle Kissen und Decken schnell wieder Ruhe ins heimische Schlafzimmer einkehren.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen


Top